X

EUROPÄISCHES GARTENNETZWERK – EGHN

RHS Bridgewater

RHS BRIDGEWATER (WORSLEY, GROSSBRITANNIEN)

Laudatio von Ed Bennis für RHS Bridgewater als PDF hier!

Bridgewater ist der fünfte Garten der Royal Horticultural Society und wurde im Sommer 2021 eröffnet. Er wurde als moderner Garten angelegt, der sich jedoch in die 62 Hektar große historische Anlage von Worsley New Hall einfügt. Das Herrenhaus im gotischen Stil wurde in den 1940er Jahren abgetragen und die Gärten, die einst Terrassen, Seen, Statuen und eine Grotte umfassten, verfielen langsam.

Tom Stuart-Smith war der Landschaftsarchitekt für den Masterplan und die detaillierte Gartengestaltung. Die erste Phase umfasste das Empfangsgebäude, einen neuen See und die Erneuerung der Küchengärten und Mauern sowie die Herstellung der Wege und Infrastrukturen.

Attraktive Gartengestaltung geht in Bridgewater Hand in Hand mit Gartenbauprojekten für die lokale Bevölkerung. Es gibt eine Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen und Krankenhäusern und es ist geplant, eine Gartenbauschule einzurichten.

Der Hauptteil des Gartens, Weston Walled Garden, besteht aus einem inneren ummauerten Garten, der von einer Reihe von Verbindungsgärten umgeben ist, die von einer niedrigeren Außenmauer umschlossen werden. Der innere Garten ist dabei durch eine zentrale Mauer in den Paradiesgarten und den Küchengarten unterteilt.

Entlang der Außenmauern befindet sich die Gärten, die der örtlichen Gemeinschaft dienen. Die Obstgärten, zu denen auch ein Bienen- und Schmetterlingsgarten gehören, korrespondieren mit der gotischen Architektur des Garden Cottage.

Das Projekt hat 140 Arbeitsplätze in den Gärten und weitere 180 Arbeitsplätze in der Region geschaffen. Bis zum Jahr 2023 sind Direktinvestitionen in Höhe von 30 Millionen Pfund vorgesehen.

Royal Horticultural Society; Tom Stuart-Smith

Foto: RHS; Chris Gorman