X

EUROPÄISCHES GARTENNETZWERK – EGHN

Adare Manor

2. Preis
Adare Manor (Irland)

Mit seiner natürlichen, baukulturellen und historischen Vielfalt lädt Adare Manor dazu ein, unterschiedliche Gartenstile und kontrastreiche Kulturlandschaften zu erleben. Die jüngsten Maßnahmen haben den besonderen Charakter der Gartenanlage gestärkt und einige Blickachsen wiederhergestellt.

So wurde z.B. das historische Arboretum um neue Bäume ergänzt. Im weißen Ballroom Garden schaffen immergrüne Strukturen den Rahmen für üppige Blüherlebnisse. Auf Frühlingsblüher folgen Stauden, kontrastiert durch Formschnittgehölze in Kegel- und Säulenform. Der Secret Garden versteckt sich zwischen akkurat geschnittenen Hecken und geflochtenen Hainbuchenhecken und wird von schattenliebenden Pflanzen eingefasst. Entlang des River Walk sind ebenfalls von Hecken gefasste Nischen mit Sitzplätzen entstanden.

Der formale Garten mit seinem dekorativen Parterre wurde unter Verwendung von Taxus Baccata restauriert, wobei die verwendeten Muster auf die ursprüngliche Gestaltung Bezug nehmen. Sechs Formschnittkegel mit 5 Metern Höhe lenken die Blicke der Besucher. Sie werden von 32 kleineren Kegeln ergänzt, was eine sehr dynamische Komposition entstehen lässt. Die westliche Seite des Gartens wird von Rotbuchen, Hecken und weiteren Formgehölzen bestimmt.