X

Die Gärten der Welt innerhalb der Gesellschaft Grün Berlin GmbH

Die Grün Berlin GmbH ist eine privatrechtlich organisierte gemeinnützige Gesellschaft des Landes Berlin. Alleiniger Gesellschafter der Grün Berlin GmbH ist das Land Berlin.

Die Arbeit der GmbH wird von einem Aufsichtsrat mit derzeit neun Mitgliedern begleitet. Vorsitzender des Aufsichtsrates ist Herr Staatssekretär Stefan Tidow.

Die Grün Berlin GmbH ist für die Stadtentwicklungsstrategien der grünen Metropole durch drei Handlungsbereiche und ein interdisziplinäres Team ein kompetenter Partner. Die drei Handlungsbereiche umfassen Projektentwicklung, Projektmanagement, Parkmanagement.

Die Gesellschaft betreibt derzeit Parkanlagen mit einer Gesamtgröße von 650 Hektar, darunter auch die geschlossene eintrittspflichtige Parkanlage Gärten der Welt in Berlin.

Mit 43 Hektar Gesamtfläche bilden die einzigartigen und überregional bekannten Gärten der Welt die grüne Oase des Bezirks Marzahn-Hellersdorf und stellen einen touristischen Anziehungspunkt im Osten Berlins dar. Großer Beliebtheit erfreuen sich die zehn traditionellen Themengärten, die in ihrer Authentizität einmalig sind und die neun zeitgenössischen Gartenkabinette, die Gartenkunst modern interpretieren.

Im Mai 2010 erhielten die Gärten der Welt als erste deutsche Parkanlage den begehrten „Green Flag Award“. Auch in den Jahren 2012, 2014, 2016 und 2018 konnten sich die Gärten der Welt über die Verleihung dieser Auszeichnung freuen und sind somit die erste deutsche Parkanlage, die die Trophäe zum vierten Mal für sich gewinnen konnte.

Alle Gärten sind behindertengerecht gestaltet und in weiten Teilen rollstuhlgerecht. Der Park führt als einzige Berliner Parkanlage das Signet „Berlin barrierefrei“. An den Kassen stehen kostenlos Rollstühle und Rollatoren zur ausleihe bereit.

Im Besucherzentrum der Gärten der Welt erhalten Besucher Informationen zu den Angeboten der Gärten der Welt, Infobroschüren, Veranstaltungen, Führungen und Highlights der Region. Der Gartenshop bietet alles rund um die Gärten der Welt – Prospektmaterial, Ansichtskarten und Mitbringsel für Gartenliebhaber können hier erworben werden.

Im Jahr 2009 gründete sich der Verein „Freunde der Gärten der Welt e.V.“. Dieser besteht aus interessierten Bürgern aus Berlin und Umland, Landschaftsarchitekten, Vertretern von Wohnungsunternehmen sowie Mitarbeiter der Grün Berlin GmbH. Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, historische, kulturelle, regionale und religiöse Hintergründe zu vermitteln. Auf diese Weise trägt er unterstützend dazu bei, das Ensemble der Gärten der Welt in Berlin Marzahn-Hellersdorf noch bekannter zu machen. Jährlich finden Workshops zu gartenspezifischen Themen statt.

Im „Saal der Empfänge“ am Orientalischen Garten findet jedes Jahr in Kooperation mit dem Bezirk Marzahn-Hellersdorf ein orientalischer Märchenabend mit orientalischem Tanz, Musik und kleinen Köstlichkeiten statt. Die Einnahmen kommen den Projekten „Feriensommer“ und Kinder-Kino-Weihnachtsabend zugute, welches Kindern aus Marzahn-Hellersdorf die Teilnahme an Ausflügen und Kinobesuchen ermöglicht.