X

EUROPÄISCHES GARTENNETZWERK – EGHN

Le Potager Extraordinaire

Der außergewöhnliche Gemüsegarten

Dieser außergewöhnliche Gemüsegarten verspricht eine Reise ins Wunderland. Entdecken Sie den Zauber der Kürbisgewächse und anderer außergewöhnlichen Pflanzen.

Erleben Sie einen ungewöhnlichen Spaziergang für alle Sinne mit der „Schlangenhaargurke” oder einer Pflanze mit Austerngeschmack. Entdecken Sie verschiedene kleine Themengärten, z.B. den Kitschgarten und den “Garten der fliegenden Samenkörner”. Im Jahre 2005 kam ein weiterer Garten hinzu, der “Garten des Leo”, eine Ansammlung von lustigen und liebevoll gestalteten Skulpturen, die es zu entdecken gilt.

Durch alle Zeiten hindurch haben botanisches und kulinarisches Interesse am Zauber der Kürbisgewächse zu einer Reise um die Welt motiviert. Der Besucher kann 13 Gärten und mehrere Gemüsegärten mit originellen Themen entdecken: eine Sammlung von Nachtschattengewächsen, ein Maislabyrinth, einen traditionellen Gemüsegarten, einen Flaschenkürbistunnel, Farbeichen und Faserpflanzen, eine Sammlung von Giftpflanzen, Bizzaretum, duftende Pflanzen, eine Sammlung von Kürbisgewächsen, einen exotischen Tunnel, einen Garten der Riesenpflanzen und einen Garten der Kletterpflanzen.

Ein sinnliches Erlebnis ist der Spaziergang durch die Sammlung von Kürbisgewächsen mit mehr als 300 Arten, darunter das „explosive Gürkchen“, die Pflanze mit Austerngeschmack oder die Pflanze mit Teergeruch. Von Anfang an war es ein Anliegen des Außergewöhnlichen Gemüsegartens, dass der Besucher die Schätze der Natur entdeckt, quer durch alle vergessenen, seltenen und verblüffenden Pflanzen: mimosa pudica, mertensia maritima, ecbalium elaterium, jaborosa sativa, trichosantes anguina!

Dieser ungewöhnliche Gemüsegarten bietet dem Besucher aber auch akustische Erlebnisse. Die Märchenerzählerin „Orion fleur de carotte“ hat die Wege des Außergewöhnlichen Gemüsegartens ausgewählt, um Geschichten, Legenden, Kinderreime und Geschwätz unters Volk zu streuen. Mit Beginn der Dämmerstunde, wenn der Tag endet und die Nacht beginnt, nehmen die Worte und die Pflanzen magische Dimensionen an. Die Liebhaberin der Worte und des Pflanzenreichs will den Besucher mit ihren wunderbaren Erzählungen an den Ursprüngen der Welt und den Geheimnissen der Natur teilhaben lassen. „Gute-Nacht-Geschichten“ ist eine abendliche Zusammenkunft, die Groß und Klein ins Reich der sinnlichen und magischen Träume entführt.

Michel Rialland, Kürbisfan von frühester Kindheit an, hat das Konzept des Außergewöhnlichen Gemüsegartens entwickelt. Die Geschichte hätte mit „es war einmal” beginnen können, denn Michel Rialland wurde durch den botanischen Garten in Nantes – mit seiner „bescheidenen“ Sammlung von 300 Sorten dieser wunderbaren Früchte, d.h. Kürbisse, Wassermelonen, Gurken und andere Flaschenkürbisse – begeistert und inspiriert.

Die Gemeinde La Mothe Achard in der Vendée, die von der Idee zu diesem ungewöhnlichen Garten vollkommen überzeugt war, stellte im Jahre 1995 das erforderliche Grundstück zur Verfügung. So erblickte der Außergewöhnliche Gemüsegarten in Form eines Vereins das Licht der Welt und macht es sich seitdem zur Aufgabe, die Sinne für die Umwelt zu schärfen und die Menschen für die biologische Vielfalt ihrer Umwelt zu sensibilisieren.

Die Natur ist mannigfaltig, der Außergewöhnliche Gemüsegarten mit seinem pädagogischen Anspruch und seiner sozialen Integration ist es ebenfalls.

Le Potager Extraordinaire

« La Grange des Mares »
85150 La Mothe-Achard
tel:(33) 02 51 46 67 83
E-Mail: potager.extra@wanadoo.fr
http://www.potagerextraordinaire.com/

Verantwortlicher:
Daniel Pateau
Kulturprogramm:
Marie-Béatrice Jauzelon

Mitglied im regionalen Netzwerk “Parcs et Jardins des Pays de la Loire”

Öffnungszeiten:

  • Geöffnet vom 11. Juni bis 16. Oktober, täglich
  • Im Juni, September und Oktober von 10.30 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18.00 Uhr
  • Im Juli und August 10.30 – 19.00 Uhr
  • Geführte Besichtigungen von etwa 1 Stunde , täglich vom 15. Juli bis 31. August um 11.00,. 15.00 und 16.30 Uhr
  • Gruppen auf Voranmeldung
    12.30 Uhr und 14.30 – 18.00 Uhr.

Preise:

  • Erwachsene 5€.
  • Kinder von 6-14 Jahre 2.50€.
  • Gruppen (ab 16 Personen)
  • ab Juni auf Voranmeldung 4€ p.P..

Touristische Informationen:

  • Cafe/Restaurant: ja. Verkostung von Kürbisprodukten
  • Shop: Boutique Gourmande – Verkauf von Kürbisprodukten und anderen Produkten. Öffnungszeiten wie Garten sowie zusätzlich vom 4.April bis 10 Juni sowie vom 17. Oktober bis 16. Dezember täglich ausser an Wochenenden von 10.30 – 12.30 Uhr und 14.30 – 17.30 Uhr
  • Toilette: ja.
  • Barrierefreier Zugang: ja

Programm für Kinder:
Werkstätten und andere pädagogische Angebote

Übersichtskarte und weitere Informationen über den Park:
Gartenführer und Karte

Animations ponctuelles:
Zahlreiche Veranstaltungen rund um das Thema Kürbisgewächse – Kochkurse, Märkte, Wettbewerbe, Musik etc. Überwiegend im Herbst. Aktuelle Hinweise auf der Website.