X

EUROPÄISCHES GARTENNETZWERK – EGHN

Podzámecký Park

PODZÁMECKÝ PARK (PARDUBICE, TSCHECHISCHE REPUBLIK)

Hauptziel des Projekts war die Erweiterung und Umwandlung des aus den 1930er Jahren stammenden Parks in einen zeitgemäßen Stadtpark, der neue Nutzugsmöglichkeiten bietet, die Verbindung zum Schloss verbessert und gleichzeitig den historischen und natürlichen Charakter bewahrt.

Eine natürliche und eine kulturelle Ebene greifen ineinander: Der urbane Stadtpark ist ein Raum für aktive Erholung, während im natürlichen Teil die Besucher zu stillen Beobachtern werden. Ein neuer Bachlauf führt Wasser aus der Elbe in den Park und es gibt es eine neue Blumenwiese mit einheimischen Bäumen.

Das Herzstück des Parks ist die neue Promenade im Südwesten. Sie verbindet als “Stadtallee” das Stadtzentrum mit dem Elbufer und ist über eine großzügige Freitreppe an einen Hauptplatz der Stadt angebunden. Parallel zur Promenade wurden attraktiv gestaltete Bereiche für die aktive Erholung von Kindern und Erwachsenen geschaffen. Am südlichen Ende, in Richtung Stadtzentrum, befindet sich ein neues zweistöckiges Parkcafé.

Die Promenade ist eine Gerade, die jedoch im Wechsel von Beton und Holz als Wegedecke, durch Rasenfelder, schwingende Staudenbeete und Inseln mit neu gepflanzten und bestehenden Bäumen aufgelockert wird. Eine Stahlpergola mit Membrandach beschattet einige Abschnitte der Promenade. Bänke, die direkt aus der Oberfläche des Holzstegs “herauswachsen”, bieten verschiedene Sitzebenen.

 

New Visit Architects; Stadt Pardubice

Foto: New Visit