Love Garden

Texto en español Love Garden ist ein Garten, der ganz in der Sprache der Sinne geschaffen wurde. Deshalb kann er nicht in eine bestimmte stilistische Schublade gesteckt werden, denn er ist weder durch einen Landschaftsgärtner entworfen noch folgt er vorgegebenen Regeln, sondern er entwickelte sich durch Intuition, beseelt von der Vorstellung, seine Schönheit wiederherzustellen, nachdem…

Iford Manor

Der “italienische” Garten in Iford liegt an der Grenze von Somerset und Wiltshire. Er ist einer der komplettesten Gärten dieser Stilrichtung im Südwesten Englands. Das Herrenhaus liegt idyllisch am Frome River, in einem tief eingeschnittenen Tal. Iford Manor ist mittelalterlichen Ursprungs, die klassizistische Fassade wurde im 18. Jahrhundert hinzugefügt. In dieser Zeit wurden auch die…

Privatgarten Helmert

Ein märchenhafter Garten, der verzaubert In den letzten 20 Jahren haben Siegrid und Klaus Ulrich Helmert aus einem früheren Nutzgarten und einer Obstwiese nach individuellen Vorstellungen ein Garten mit besonderer Wirkung und Atmosphäre geschaffen. Hinter dem alten und sorgfältig restaurierten Fachwerkhaus von 1633 erstreckt sich das 6000 qm große Gelände bis zum Mühlgraben des Dorfes.…

Garten des Stadtpalais Museum Geelvinck Hinlopen Huis

Ein „Keurtuin“ im Amsterdamer Grachtengürtel 1990 bekam der international anerkannte Gartenarchitekt Robert Broekema den Auftrag, aufbauend auf den historischen Strukturen von 1687 den Garten des Geelvinck Hinlopen Haus mit einem zeitgenössischen Design zu restaurieren. Heute präsentiert sich der langgestreckte schmale Garten mit drei unterschiedlich gestalteten Gartenräumen, die sich auf die vergangenen Stilepochen von Stadtvilla und…

Die Gärten von Tatton Park

Tatton Park ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Cheshires. Zwar befindet sich das Anwesen im Eigentum des National Trust, doch wird das wunderschöne Herrenhaus mit seinen Gärten vom Cheshire County Council unterhalten. Die herrliche Anlage kann bis zum Domesday Book 1066 zurückdatiert werden. Allerdings entstanden die eindrucksvollen Gärten erst nachdem das Haus 1807 fertiggestellt worden war.…

Die barocken Gärten von Het Loo

Ein verschwundenes Gesamtkunstwerk aus dem 17. Jahrhundert wird wieder zum Leben erweckt Het Loo wurde als Gesamtkunstwerk von Schloss und barockem Garten ab 1686 geplant und gebaut. Der hohe Grundwasserspiegel und zahlreiche natürliche Quellen begünstigten die Anlage von Springbrunnen, Kanälen und Wasserspielen. Die südlichen Mauern sind mit Spalierbäumen von Äpfeln, Birnen, Pfirsichen, Aprikosen, Nektarinen, Kirschen…

Nordpark Düsseldorf – Gartenkunst der 1930er Jahre

Mit dem Nordpark verbinden die Besucher heute die große Wasserachse, den Japanischen Garten, den Aquazoo und die farbenfrohen Akzente durch den üppigen Blumenschmuck. Entstanden ist der Nordpark 1937 im Rahmen der „Großen Reichsausstellung Schaffendes Volk“. Die Anlage ist ein wichtiges Zeugnis für die Gartenarchitektur der 1930er Jahre. Gestalterisches Rückgrat bilden lange Fluchten, untergliedert durch Querachsen…

Villa Paolina

Die Hauptelemente im Park der Villa Paolina, der ungefähr 10 Hektar groß ist, sind die um das Haus gelegenen Gärten mit einem schönen italienischen Garten, angeschlossenen Gebäuden, zahlreichen Alleen sowie einem Landschaftsgarten mit geometrisch angelegten Baumarealen und botanischen Kompositionen Das Hauptgebäude besteht aus einem zentralen Trakt und zwei Seitenflügeln. Der von Hecken gesäumte Hauptweg beginnt…

Terrassengarten Kloster Kamp

Der Terrassengarten des Zisterzienserklosters Kamp liegt am Südhang des Kamper Bergs. Zwischen 1740 und 1750 wurde er nach Plänen des Mönchs und Baumeisters Bücken nach barocken Gartenvorstellungen im italienischen Stil angelegt. Der Hang wurde durch vier Terrassen mit Obstspalieren, Taxuspyramiden und Weinreben gegliedert. Eine bogenförmige Treppe führte in den eigentlichen Garten, der durch Beete streng…